Loading...
Häufige Fragen2019-01-15T13:15:15+00:00
Verkaufsfahrzeug

Noch Fragen?

Möglicherweise haben wir auf unserer Website noch nicht alle Ihre Fragen zu unserer Vermietung von Verkaufsfahrzeugen beantworten können. Deshalb haben wir Ihnen hier zu den meistgestellten Fragen unsere Antworten zusammengestellt.

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, nehme Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf.

Nein, wir vermieten ausschließlich Verkaufsfahrzeuge für Bäckereien und Metzgereien zur Weiterführung des Verkaufs bei Umbau/Renovierung und zur Standortprüfung.

Aus versicherungstechnischen Gründen geht das leider nicht. Unsere geschulten Mitarbeiter bringen die Fahrzeuge direkt und termingerecht zu Ihnen und holen sie auch wieder ab. Das Fahrzeug wird platziert und Ihnen genau erklärt.

Dies können wir mit größter Wahrscheinlichkeit, denn unser Fuhrpark umfasst rund 30 Fahrzeuge.

Unsere Bäckerei-Anhänger haben eine Thekenlänge von 4,5 m, ideal für drei Verkäufer(innen). Die Metzgerei-Fahrzeuge sind entweder 4,5 m oder 5 m lang.

Flexibilität ist unsere Stärke. Bei uns stellen sogar ganz kurzfristige Aktionen von einem auf den anderen Tag kein Problem dar.

Ja, wir liefern zu jedem gewünschten Termin. In der Regel wird am Samstag angeliefert, wenn der Verkauf ab Montag stattfinden soll.

Wir haben feste Tagespreise zu denen nur noch die Frachtkosten hinzukommen, so dass Sie ganz genau kalkulieren können. Auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis legen wir großen Wert.

Auf privatem Grund nicht, auf öffentlichem Grund benötigen Sie eine Genehmigung durch die zuständige Behörde, das heißt Gemeinde oder Stadtverwaltung. Diese Genehmigung sollte mindestens 14 Tage im voraus beantragt werden.

Ja, ab einer Mietdauer von drei Monaten gewähren wir Ihnen Sonderkonditionen.

Nein, dafür sind die Fahrzeuge stromtechnisch nicht ausgelegt. Falls ein Heizlüfter betrieben werden soll, muss dieser über eine zweite Stromleitung betrieben werden.

Ja, jeder Verkaufsanhänger erfüllt die lebensmitteltechnischen Vorschriften. Das heißt, es ist in jedem Wagen ein Waschbecken mit Warmwasserboiler vorhanden. Dieser wird über Kanister befüllt. Es ist daher kein fester Wasseranschluss notwendig.

Nicht ganz, Sie werden vor allem im Bereich Kuchen und Torten Ihr Angebot reduzieren müssen. Die Theke ist zwar auf 1,2 m gekühlt, aber funktioniert als „stille“ Kühlung. Da sie noch dazu im Freien betrieben wird, kann es gerade im Sommer schon vorkommen, dass sie nicht weiter als bis auf ca. 10 – 15°C herunter kühlt.

Selbstverständlich. Neben unserem Hauptsitz bei Landshut betreiben wir auch noch eine Filiale in Schorndorf bei Stuttgart, so dass die Anlieferung ganz problemlos erfolgen kann.

Für ein Bäckereifahrzeug benötigen Sie lediglich eine Kabeltrommel und 220 V, für Metzgereianhänger 220 V oder Starkstrom (je nach Modell).

Aufgrund der Brandschutzbestimmungen ist das leider nicht möglich. Viele unserer Kunden lagern deshalb den Backofen aus und bauen neben dem Anhänger einen Pavillon auf.